Fugenschneiden

Fugenschneidearbeiten zählen ebenfalls zu den Diamant-Sägeverfahren, jedoch werden diese ohne Hilfe einer Schiene ausgeführt. Fugenschneider fahren auf eigenen Rädern, wobei der Untergrund konstruktionsbedingt ebenflächig und nicht rutschig sein sollte.

Eine der häufigsten Anwendungen von Fugenschneidern ist das Einbringen von Dehnfugen in Betonbeläge, das Schneiden von Rillen auf Autobahnen, Start- und Landebahnen, aber auch die Vorbereitung von Baustrukturen zum Abbruch.

Mit dem Fugenschneider sind Tiefen von bis zu 50 cm erreichbar.

Abbau der Brückenfelder einer Talsperrenbrücke (Fugen­schnei­de­arbeiten und Kern­bohr­ungen)