Kernbohrungen

Kernbohrungen werden meist als nachträgliche Öffnungen, Durchbrüche oder Aussparungen in kreisrunder Form angebracht. Sowohl Öffnungen für Entlüftungen von Dunstabzugshauben oder Wäschetrocknern, als auch extrem tiefe Bohrungen und Probebohrungen für Festigkeitsanalysen gehören zum Repertoire.

Wir bohren mit Hilfe modernster Maschinen in Durchmessern von Ø 10 mm bis Ø 1000 mm.
Ab Ø 1000 mm kommt das Zirkelsäge-Verfahren zum Einsatz.

Kernbohrungen werden staub- und erschütterungsfrei in allen festen Werk- bzw. Baustoffen in horizontaler und vertikaler Lage maßgenau hergestellt.